POS-Integration (Point of Sales) mit ADP: Verbinden Sie Ihr POS-System mit A, um Zeit und Geld zu sparen

Profitieren Sie von einer nahtlosen POS-Integration zwischen Ihrem Kassensystem und ADP Workforce Now , ADP Vantage, ADP Workforce Next Gen, ADP Enterprise HR und RUN Powered by ADP.

Willkommen zur POS-Integration der nächsten Generation mit maßgeschneiderten Konnektoren von Modulus Data.

Wenn Experten Daten verbinden, können Sie beruhigt sein.

Eliminieren Sie manuelle Aufgaben und fehleranfällige Dateneingaben zwischen Ihrem POS-System und ADP. Die Integration funktioniert mit ADP Workforce Now®, ADP Vantage®, ADP Workforce® New Gen, ADP Enterprise HR®, und RUN Powered by ADP®.

Häkchen

Reduzieren Sie Risiken in der Gehaltsabrechnung, indem Sie fehleranfällige Prozesse zur Berechnung von Trinkgeldern und Provisionen durch eine grundsolide Automatisierung ersetzen.

Häkchen

Für die Erstellung einer Datenintegration sind keine internen IT-Ressourcen erforderlich. Die Experten Modulus Data kümmern sich um alle benutzerdefinierten Datenzuordnungen.

Häkchen

Gehen Sie über den geplanten Dateitransfer hinaus und erreichen Sie einen Datenaustausch nahezu in Echtzeit über eine API-zu-API-Verbindung.

Häkchen

Erzielen Sie eine schnelle Integration mit individuellen Konnektoren, die auf Ihre individuellen Geschäftsanforderungen zugeschnitten sind.

Häkchen

Machen SieIhre Integrationen zukunftssicher, indem Sie sie auf Flexspring ausführen, einer Integrationsplattform als Service (iPaaS), die einfache Änderungen ermöglicht, falls neue Geschäftsregeln, neue Zahlungscodes oder neue benutzerdefinierte Felder hinzugefügt werden müssen.

Häkchen

Erhöhen Sie die Sicherheit, indem Sie die Erstellung unnötiger Benutzerkonten, doppelter Mitarbeiterprofile und Personen, die mit der manuellen Dateneingabe befasst sind, reduzieren.

Häkchen

Erzielen Sie echte Punkt-zu-Punkt-Integrationen, die keine manuellen Eingriffe erfordern, keine Daten speichern und die Sicherheitsstandards auf Unternehmensebene erfüllen.

Häkchen

Modulus Data konzentriert sich ausschließlich auf die Integration von HR-Daten. Das ist alles, was wir tun. Wir sind einer der führenden Anbieter von kundenspezifischen Konnektoren für POS-Systeme mit ADP.

Häkchen

Die 6 beliebtesten Anwendungsfälle der POS-Integration mit ADP

Modulus Data bietet POS-Integration mit ADP für sechs beliebte Anwendungsfälle der POS-Integration. Mit der Datenintegration von Modulus Data zahlen Sie nur für den Anwendungsfall oder die Anwendungsfälle, die Sie benötigen.

Alle POS-Integrationen von Modulus Datafunktionieren mit ADP Workforce Now , ADP Vantage, ADP Workforce New Gen, ADP Enterprise HR und RUN Powered by ADP. Darüber hinaus passen wir unsere ADP Integrationen so an, dass sie mit gängigen POS-Systemen wie NCR Aloha, Oracle Micros Res, Toast, Lightspeed, TouchBistro, Revel, e-Restaurant und POS Nation funktionieren.

Holen Sie sich Ihren POS mit ADP Integrationsleitfaden
Ich danke Ihnen! Ihre Einreichung ist eingegangen!
Hoppla! Etwas ist beim Einreichen des Formulars schiefgegangen.

Details zum Anwendungsfall

Importieren von Gehaltsabrechnungsdateien

Eliminieren Sie die fehleranfällige Dateneingabe, die mit der Übertragung von Zusammenfassungen wöchentlicher, zweiwöchentlicher oder täglicher Gehaltsdaten aus einem Bericht, der von Ihrem Kassensystem (POS) extrahiert wurde, an ADP verbunden ist.

Wenn Sie Ihr Kassensystem für die Übertragung Ihrer Lohnabrechnungsdatei über FTP (File Transfer Protocol) einplanen, importiert diese Integration Ihre Daten automatisch über API in ADP für die Lohnabrechnung. (Datei raus, API rein).

Diese Integration importiert stündliche Zusammenfassungen für Arbeiter und Angestellte, die aus dem Bericht des POS-Systems extrahiert wurden, in ADP. In diesem Anwendungsfall werden auch Urlaubs- und Abwesenheitszeiten verwaltet.

Tipps und Kommissionen Dateiimport

Eliminieren Sie die fehleranfällige Dateneingabe, die mit der Übertragung von Zusammenfassungen wöchentlicher, zweiwöchentlicher oder täglicher Trinkgelder und Provisionen aus einem von Ihrem Kassensystem (POS) extrahierten Bericht an ADP verbunden ist.

Wenn Sie Ihr Kassensystem so einstellen, dass es Ihre Trinkgeld- und Provisionsdatei per FTP (File Transfer Protocol) überträgt, importiert diese Integration Ihre Daten automatisch per API in ADP für die Lohnabrechnung. (Datei raus, API rein).

Diese Integration importiert Trinkgelder und Provisionsübersichten für Arbeiter und Angestellte, die aus dem Bericht des Kassensystems extrahiert wurden, in ADP.

Trinkgelder und Provisionen von POS bis ADP

Automatisieren Sie den Datenaustausch von Trinkgeldern und Provisionen vollständig, ohne dass Dateien hochgeladen werden müssen.

Die manuelle Konsolidierung von Daten aus dem Kassensystem zur genauen Berechnung von Trinkgeldern und Provisionen, von Mitarbeitereinnahmen, von Quellenabzügen, zur Ausgabe von Auszahlungen und zur Bearbeitung der Gehaltsabrechnung ist ein ineffizienter und fehleranfälliger Prozess, der Arbeitgeber unangemessenen Risiken aussetzen kann.

Diese Integration ermöglicht den automatischen Import von Trinkgeldern und Provisionen auf wöchentlicher, zweiwöchentlicher oder täglicher Basis für Arbeiter und Angestellte aus Ihrem Kassensystem in ADP über eine API-Verbindung. (API out, API in.)

Diese Integration sendet Trinkgelder und Provisionen, die Ihr Bedienungs- oder Verkaufspersonal erhalten hat, an Ihr POS-System und fügt sie genau in ADP ein, so dass Ihr Lohnbuchhalter den nächsten Gehaltsscheck genau verwalten kann.

Zeiterfassung von POS bis ADP

Vollständig automatisierter Austausch von Zeit- und Anwesenheitsdaten ohne Datei-Uploads.

Eliminieren Sie die fehleranfällige Dateneingabe, die mit der Übermittlung von Zusammenfassungen von Stunden für wöchentliche, zweiwöchentliche oder tägliche Zeiterfassungsdaten von Ihrem Kassensystem (POS) an ADP über eine API-Verbindung verbunden ist. (API raus, API rein.)

Diese Integration ermöglicht den automatischen Import von Stundennachweisen für die Mitarbeiter aus dem POS-Systembericht in ADP. In diesem Anwendungsfall werden auch Urlaubs- und Abwesenheitszeiten verwaltet.

Zeiterfassung Stechzeitberechnung von POS zu ADP

Dies ist derselbe Anwendungsfall wie Nummer 4, nur dass die Berechnungen der Stunden auf den vom Kassensystem bereitgestellten Ein- und Ausstempelungsdaten basieren.

Vollständig automatisierter Austausch von Zeit- und Anwesenheitsdaten ohne Datei-Uploads.

Eliminieren Sie die fehleranfällige Dateneingabe, die mit der Übertragung von Zeitbuchungsdaten für wöchentliche, zweiwöchentliche oder tägliche Arbeitszeitdaten von Ihrem Kassensystem (POS) an ADP über eine API-Verbindung verbunden ist.

Diese Integration ermöglicht den automatischen Import von Arbeitsbeginn- und -ende-Daten der Mitarbeiter aus dem POS-Systembericht in ADP. In diesem Anwendungsfall werden auch Urlaubs- und Abwesenheitszeiten verwaltet.

Neueinstellungen und Mitarbeiter-Updates von ADP zu POS

Bringen Sie Ihre neuen Mitarbeiter sofort auf die Fläche. Sobald ein Personalverantwortlicher die Schaltfläche für neue Mitarbeiter in ADP drückt, werden die Daten der neuen Mitarbeiter automatisch und nahezu in Echtzeit mit den wesentlichen Informationen, die für den Zugriff auf die Funktionen Ihres POS-Systems erforderlich sind, synchronisiert.

Sobald sich die aktuellen Mitarbeiterdaten in ADP ändern, werden die Daten automatisch und nahezu in Echtzeit in Ihrem Kassensystem aktualisiert. So ist sichergestellt, dass alle Mitarbeiterdaten, die Sie für die Arbeit Ihrer Mitarbeiter benötigen, auf dem neuesten Stand sind.

Vor der Integration konnte ein unseriöser Manager in das System eindringen und einen Mitarbeiter anlegen, den es gar nicht gab: einen Geistermitarbeiter. Er würde einen falschen neuen Mitarbeiter anlegen und die direkte Einzahlung auf sein Bankkonto veranlassen. Sie würden sich während der Arbeit als dieser Geistermitarbeiter ein- und ausstempeln und dann das Gehalt für diesen nicht existierenden Mitarbeiter kassieren. Wenn nun ein unseriöser Manager über Aloha einen gefälschten neuen Mitarbeiter anlegt, stimmt die über ADP generierte Mitarbeiter-ID nicht mit dem in Aloha angelegten Mitarbeiter überein. Wenn die Dateien über Modulus Data auf ADP hochgeladen werden, werden die fehlerhaften Datensätze zurückgewiesen, weil es sich um einen nicht existierenden Mitarbeiter handelt. Die Integration hat uns durch die Erhöhung der Sicherheit enorm geholfen.

Über die kundenspezifische POS-Integration mit ADP

Bietet benutzerdefiniertes Daten-Mapping durch Modulus Data Integrationsexperten unter Verwendung von Flexspring

Die kundenspezifische Integration über ein POS-System mit dem ADP connector von Modulus Data ist schnell und relativ einfach. Die Experten von Modulus Data übernehmen das gesamte Daten-Mapping, um einen maßgeschneiderten Konnektor für Ihr Unternehmen zu erstellen. Es werden keine internen IT-Ressourcen benötigt, um Ihre Integration zu erstellen oder zu pflegen.

Mit benutzerdefinierten Konnektoren erfüllen die Experten von Modulus Data die einzigartigen Integrationsanforderungen Ihres Unternehmens und passen die einzigartigen Datenfeldnamen und Datensyntaxanforderungen Ihrer POS- und ADP -Anwendungen an.

Die Integrationen vonModulus Datahaben einen klaren Vorteil: Flexspring. Flexspring ist eine Integrationsplattform als Service (iPaaS), die von Grund auf von Modulus Data entwickelt wurde, um die komplexen Anforderungen der HR-Datenintegration zu erfüllen. Einfach ausgedrückt: Was SaaS für Software ist, ist Flexspring für die Integration.

Flexspring ist auf Flexibilität und Geschwindigkeit ausgelegt. Durch die Nutzung von Integrationsvorlagen können die Experten von Modulus Data Ihre Integration leicht an Ihre individuellen Geschäftsanforderungen anpassen.

Flexspring-Integrationen sind auch zukunftssicher. Das Support-Team von Modulus Data kann in Zukunft problemlos Änderungen vornehmen, wenn neue Geschäftsregeln, neue Zahlungscodes oder neue benutzerdefinierte Felder in ADP oder Ihrem POS-System hinzugefügt werden müssen.

Flexspring-Integrationen sind echte Punkt-zu-Punkt-Integrationen. Sie erfordern keine manuellen Eingriffe, speichern keine Daten und erfüllen Sicherheitsstandards auf Unternehmensebene.

Schnelle Integration

Benutzerdefinierte File-to-API-Integrationen (Anwendungsfälle 1-2) des Modulus Data Connectors für Ihr POS-System können innerhalb von 1-2 Wochen vollständig implementiert werden, nachdem die Anforderungen für den Dateitransfer, das Mapping und den API-Zugang erfüllt wurden. Normalerweise benötigt ein Kunde 1-2 Wochen, um diese Informationen an Modulus Data zu übermitteln, obwohl einige die Informationen innerhalb weniger Tage bereitstellen.

Kundenspezifische API-zu-API-Integrationen (Anwendungsfälle 3-6) des Modulus Data Connectors für Ihr POS-System können innerhalb von 2 bis 4 Wochen vollständig implementiert werden, nachdem die Anforderungen für das Mapping und den API-Zugang erfüllt wurden. In der Regel benötigt ein Kunde 1 bis 2 Wochen, um diese Informationen an Modulus Data zu übermitteln, obwohl einige die Informationen innerhalb weniger Tage bereitstellen.

Holen Sie sich Ihren POS mit ADP Integrationsleitfaden

Ich danke Ihnen! Ihre Einreichung ist eingegangen!
Hoppla! Etwas ist beim Einreichen des Formulars schiefgegangen.
Wir werden Ihre Anfrage prüfen und Ihnen den Leitfaden innerhalb eines Arbeitstages zusenden.
Wir lieben es, über Datenintegration zu sprechen

Wenn Sie Hilfe bei der Integration von POS mit ADP benötigen, wenden Sie sich an uns:

YAN COURTOIS
CEO, Gründungspartner
917-618-9536 - sales@modulusdata.com

Wählen Sie die Experten für HR-Datenintegration

G2 Crowd rates Modulus Data 4.8 out of 5 stars and recommends Modulus Data.